Retusche & Bildlook

• Bildretusche von Unebenheiten und Bildfehlern

• Beautyretusche ausgelegt auf Korrekturen von Schönheitsfehlern

• Bildmanipulationen

• Objekt und Personen Retusche für Katalog und Produktpräsentationen

Was Wikipedia sagt:

 

Retusche dient drei Verwendungszwecken:

 

Ausfleckretusche:

In Bildern finden sich oft störende Flecken, meist entstanden durch Schmutz während der Reproduktion oder der fotografischen Aufnahme. Mit Hilfe der oben genannten Techniken werden diese Flecken beseitigt.

 

Schärfeveränderung:

Retusche war eine der ersten Techniken zur Verbesserung des subjektiven Schärfeeindrucks. Mittels Pinselretusche wurden die für den Schärfeeindruck wichtigen Bilddetails (meist Augen und Konturen) zart nachgezeichnet.

 

Fotomanipulation:

Durch Retusche können die Bildaussagen von Fotos manipuliert werden. Dabei kann es sich um die Fertigung faltenfreier Gesichter oder das Entfernen unerwünschter Personen handeln. In jedem Fall werden die Grenzen zur Realität immer mehr verwischt, zum anderen können diese Methoden zum Nutzen oder zum Schaden anderer Menschen eingesetzt werden. Eine spezielle Form ist die Beautyretusche.

 

This site is made with love  from

 Daniel Feistauer  - artevolution photographie

all images and codes standing under COPYRIGHT